Mädchen Jeans – Mädchenjeans in trendigen Styles

Es gibt zahlreiche moderne Mädchen-Jeans in mehreren trendigen Varianten und großartigen Styles. Egal wo du suchst, ob im Internet oder in Fashionstores, Mädchenjeans sind ein MUSS in jedem Sortiment. Du kannst sogar mit jeder deiner Mädchen Jeans deinen Charakter unterstreichen. Kreativität ist bei der Kombination schon ein echter Pluspunkt. moderne Mädchen Jeans lassen sich in Unmengen tragen. Mit T-Shirt, Pullover, Bluse, Blazer und vielen mehr. Aber nicht nur die Kombination mit deiner Mädchen Jeans sind spannend, sondern auch die Tricks, um deinen Körper mit ihr richtig hammer in Szene zu setzen oder ins Augenmerk zu stellen.

Mädchenjeans
Moderne Mädchenjeans sind widerstandsfähig wie deine Stärke und komfortabel angenehm wie ein guter Song. Mädchen Jeans sind nicht einfach nur toll, sondern ein echtes Allroundtalent. Viele Voraussetzungen sollten möglichst erfüllt sein, ganz besonders Teenies tragen nicht einfach irgendeine. Bequemer Sitz und Alltagstauglich sind das A und O, jedoch wollen alle Mädels immer im aktuellen Trend mitmischen. Das bedeutet, es kommen ausschließlich nur die moderne Mädchen Jeans in die Einkauftüte, welche stylisch, robust und in der Passform angenehm sind.

Die Optik deiner Mädchenjeans sagt aus, welches eher dein Geschmack ist. Gleichzeitig ist sie auch ein Aushängeschild für dein Modestil, denn solch eine Fantastische fällt direkt ins Auge und will gesehen werden. Moderne Mädchen Jeans sind für andere ein Erkennungsmerkmal.

Was machst du, wenn dein geliebtes Kleidungsstück ein Loch hat oder anderswo deine moderne Mädchen-Jeans kaputt ist? Abfall? NEIN sicher nicht! Denn alles kann durch Flicken länger haltbar gemachtmoderne mädchen jeans werden.

Eine beliebte Flickenmethode ist die Negativ-Applikation – zusammen mit Freihandsticken.

Das Design bindet das Loch einfach mit ein. Also verschwindet das Loch in der Menge. Von der Innenseite deiner Mädchen Jeans luschert ein bunter, froher und stylischer Baumwollstoff durch, der von innen in deine Mädchenjeans eingenäht wurde.

moderne Mädchen Jeans anders

Der erste Schritt: Stoff fixieren
Wähle ein geschmackvolles Stückchen dünnen Stoff aus. Er darf nicht zu dünn sein, aber auch nicht zu dehnbarer Stoff für deine Lieblinsstück. Lege diesen Flicken in die Innenseite wo sich das Loch befindet. Fixiere diesen am besten mit aufbügelbares Klebevlies.
Der zweite folgt auf den ersten Schritt: Das Motiv
Zeichne auf die rechte Stoffseite ein beliebiges Motiv, welches zu dir passt.
Alle guten Dinge sind drei: Umdrehen
Drehe das Bein auf Links.
Der letzte vierte Schritt zum Finish: Handarbeit
Das Bein in die Nähmaschine legen und das gewählte Motiv freihand nachsticken. Für eine bessere Wirkung und Haltung kannst du die Konturen auf deiner Mädchen Jeans 2-3 Mal nachnähen.

geschmackvoll erneuern

animiertes-blumen-smilies-bild-0002Die Absicht hier, dass die Stickerei etwas schief verläuft. Schief ist Englisch und Englisch kommt nie aus der Mode. Also nicht wundern.

Wenn die moderne Mädchen Jeans zu eng ist: Einfach die Beinnaht auftrennen, flicken und wieder nähen.

Versuche keinesfalls dein Stoffbein über den Freiarm der Nähmaschine zu ziehen, denn es funktioniert nicht.

Tadaaa fertig ist deine moderne Mädchenjeans! Eigene Arbeit trägt sich doch viel besser. Du kannst stolz auf dich sein. animiertes-applaus-smilies-bild-0024

Mädelsjeans

 pflegen

Jeder kennt das Problem, plötzlich sehen sie ganz anders aus als vorher. Deine moderne Jeans ist auf einmal glanzlos matt, oder die Waschung ist nicht mehr so schön wie vorher. Heutzutage ist dein Beinkleid nicht nur aus dem blauen Zauberstoff – verschiedene Waschungen, unterschiedliche Bundhöhen, Weiten, mit und ohne Verzierung. Für eine mega Lebensdauer deiner geliebten Kleidung und damit die Form genauso großartig ist wie am ersten Tag, findest du hier jetzt ein paar Tipps zur Pflege für dein Liebling.

👖 1. Achte stehts auf das richtige Waschmittel:
moderne PflegeDamit sich deine Moderne nicht so schnell auswäscht, darfst du für die moderne Mädchen-Jeans KEIN Vollwaschmittel verwenden, denn dieses enthält meist Bleichmittel und das ist nicht gut für dein Lieblingsstück. Also besser Fein- oder Colorwaschmittel verwenden. ACHTUNG! Bei Weichspüler auch aufpassen – Kunstfasern können hier sonst schlimm zerstört werden, so kann sie total ausleiern.

👖 2. Feind Waschmaschine:
Einmal Waschen ist ein Schritt näher am Einlaufen oder Ausbleichen. Einmal nach dem 4ten oder 5ten mal Tragen waschen reicht vollkommen. (100% Baumwolle max bei 60° und Mischgewebe bei max. 40°) Dann lieber zwischendurch mal lüften, um deine Buxe von unwohlen Gerüchen zu befreien. So hält sie mehr und du sparst somit etwas Geld.

👖 3. Lufttrocknen ist angesagt:
LufttrocknenZeitsparend, praktisch und einfach ist der Trockner, aber ein richtiger Feind gegenüber deines Beinschmucks. Ebenso solltest du möglichst auf das heiße Bügeln verzichten. Nach kurzer Zeit passt sie sich sowieso deinem geschmeidigem Körper an.

👖 4. Auf Links drehen vor dem Waschen:Pflegehinweise
Alles was mit beispielsweise Verzierungen geschmückt ist, läuft die Gefahr, Einzelteile beim Waschen zu verlieren. Damit dies nicht geschieht und du am Ende nicht doch noch puzzeln musst, drehe sie auf Links und schütze somit alle Verzierungen wie Nieten, Strass, Ringchen etc. besser.

😜 Mädchenjeans sind eben nicht mehr “cool”, wenn die Hälfte fehlt.

Auch Bügeln ist möglich. Bei der reinen Baumwolle solltest du mit Dampf und der Einstellung Wolle/Baumwolle. Auch das Mischgewebe kommt ums Bügeln nicht rum, denn dies ist mit der Einstellung Seide/Wolle unversehrt und Knitterfrei.

Ein Multitalent für jede Figur

lustige Mädels

Normale und kurze Mädchen-Jeans sind richtig clever ausgeklügelte Multitalente. Von Freizeit bis elegantes Businessoutfit, ganz egal, denn deine Mädelsdenim macht es möglich. Moderne Mädchen Jeans erlauben dir, viele Outfits zu kreieren. Und durch die gigantische Auslese an moderne Mode bei den unterschiedlichen Schnitten, Waschungen und Modellen, ist deine Outfitkombi sehr flexibel. Und wie du ja sicher weißt, heißt es: zu jedem Topf passt ein Deckel.  Es sei denn du bist ein Wok, dann trag´nen Rock. Aber genau so ist es auch bei den Mädchen Jeans. Für jeden Figurentyp gibt es ein perfekt passendes Model. Und soll ich dir verraten, welche am bequemsten sitzen? Die Moderne mit Stretch. Diese schmiegen sich perfekt an deinen Körper an, wie eine zweite Haut – moderne Mädchenjeans mit einem echt genialen Tragegefühl. Und welcher Schnitt genau zu welcher Figur passt, erfährst du in den einzelnen Kategorien oben auf unserem Mädchen-Jeans Shop.

Wo kommt sie überhaupt her?

lässig kreativNunja es ist ja nicht so, dass unsere Vorfahren mal eben an ihre Kleidertruhe gingen und eine für sie moderne Arbeitskleidung rausgeholt haben, nein. Angefangen hat alles mit einem normalen Stoff aus Baumwolle. Aber wie ja bekannt ist, hält reine Baumwollkleidung nicht besonders lange. Vor Allem wenn es regelmäßig getragen wird. Auch bei viel mehr körperlichen Bewegung. Wenn du zum Beispiel eine trägst, gehst du damit aus, mit deinen Geschwistern spielen, Rad fahren oder auch mal spazieren. Dafür braucht es einen robusteren Stoff und dieser Stoff ist Denim. Aus diesem weitaus stabileren Stoff konnte dann damals bessere Arbeitskleidung hergestellt werden. Die Mädchen Jeans wurden von Jahr zu Jahr besser – da gibt es nun Nieten an den Seiten für den besseren Halt oder Stickmuster auf den Taschen für eine bessere Optik. Und auch dein Baumwollstoff wird immer mehr perfektioniert. Durch viele klugen Köpfe und hinreißenden Ideen entstehen immer mehr moderne Mädchen-Jeans.

Die moderne unterschiedlichen Waschungen

Zuerst war jegliche Art von dem Baumwollergebnis nur in einem dunklen Blau erhältlich, doch ab den 1980er Jahren wurde es immer mehr zur Beliebtheit, Mädchenjeans chemisch oder auch mechanisch zu bleichen. Dies geschah zum Beispiel durch das Waschen mit Steinen. Ab da war die Palette der Mädchen-Jeans gestiegen und es gab sie in mehreren Blautönen bis hin zu fast weißem Stoff. Optische Effekte wie stone washed, moon blaue Mädchenjeanswashed oder mouth washed, die teilweise darauf zielen, die moderne Denim schon beim Kauf gebraucht aussehen zu lassen. Auch bekannt als Used-Look. Hierbei werden Sandstrahler verwendet, welche in der Türkei verboten sind, da sie bei den Arbeitern Silikone verursachen kann. Jedoch in Bangladesch, Ägypten, China, Brasilien und Mexiko wird diese Technik weiterhin angewandt. Bestrebungen haben das Ziel, auf umwelt- und gesundheitsschonende Verfahren zum Beispiel Old Blue-Washed.

  • Authentic: Spezielle Art des Used-Looks, bei diesem Kunstwerk wurde der Sandstrahler eingesetzt und anschließend mit Bimsstein gewaschen.
  • Sand-Washed: eine angenehm weiche Beinmode, welche mit kleinen Bimssteinen gewaschen wurde
  • Rinse-Washed: Sehr dunkle Waschung
  • Old Blue-Washed: Ein gelblicher Used-Look wurde durch eine spezielle Waschung bei der Old Blue erzeugt.
  • Acid-Washed: Waschung mit gechlortem Bimsstein, um so starke Kontraste bei der Waschung zu erreichen.
  • Bleached: Ein gebleichter Stoff
  • Moon-Washed: Deren Muster erinnert an die Mondlandschaft. (Jetzt ist es nicht mehr der Mann im Mond, sondern das Mädel in der (Mond)-Waschung
  • Stone-Washed: moderne Mädchenjeans im klassischen Used-Look

Ein wahrer Regenbogenschatz an toller Bekleidungen

Mädel im Auto

Wie dir sicher bewusst ist, hat jeder seinen eigenen Stil und jeder hat sein Lieblingsmodell oder eine besondere Waschung als Favorit. Bei der unendlichen Vielfalt an Mädchen-Jeans bleibt kein Wunsch unerfüllt. Weiß, Pink, gelb, orange, fleckig, gestreift, mit Punkten, jaaa sogar mit Stickereien, Sicherheitsnadeln oder kleinen Kunstwerken. Auch zahlreiche Schnitte wie Skinny, Bootcut oder High Waist. Alles ist möglich und jedes Mädel wird in der Jeanswelt glücklich gemacht. Ausgefallene Designs oder Prints fallen direkt ins Auge, so wäre dies eine perfekte Girlpower für diejenigen, die gerne Aufmerksamkeit auf sich ziehen, anderen auffallen wollen oder aus der Menge hervorstechen wollen. Wohingegen blaue oder schwarze Waschungen für Leute sind, die sich gerne anpassen und mit dem Strom schwimmen. Fröhliche Menschen tragen viel bunt, also Clours, die ihre Fröhlichkeit nach Außen hin zeigen mit einem Lächeln die ideale Kombination für einen Sonnenschein. Das steckt an und schenkt auch anderen ein Lächeln. Die Wahl an moderne Mädchenjeans ist groß und für jeden ist etwas dabei.

Wo die Tipps, Tricks und Trends zusammengetragen sind

Die neusten Trends, die geheimsten Tricks, um deinen Körper mit deiner Mädchen-Jeans zu spicken und wertvolle Tipps für dein OutfitMädels und Jungs gibt es tatsächlich auf einer Seite zusammengetragen. Du kannst dich austauschen, um Rat fragen, anderen Tipps für ihre modernen Mädchenjeans geben, einen neuen Trend kennenlernen, wissenswertes über das beliebteste Kleidungsstück erfahren oder einfach nur auf dem Laufenden bleiben. Denn es gibt ein Blog für Mädels, extra für dich angefertigt, um dir mit Rat und Tat beiseite zu stehen. Hier findest du alles was du brauchst, um dich zu entscheiden, welches Modell für dich am Besten wäre. Spitz die Ohren und fahre deine Fühler aus. Bist du Startklar für deine Entdeckungstour?

Dein Stil, Deine Entscheidung, Dein Lieblingsstück!

Angesagte moderne Mädchen Jeans

Jeder neue Tag gibt dir die immer wiederkehrende Gelegenheiten dein stylisches Outfit neu zu kreieren. Diese Chance nutzen viele Mädels und sie investieren unterschiedlich viel Zeit für ihr Aussehen. Schließlich muss alles ideal zusammenpassen. Mädchen-Jeans sind ja nicht einfach nur Hösschen, sie sind ein unwiderrufliches MUSS in jedem Kleiderschrank. Jede moderne Denim hat eine hohe Lebensdauer, denn ein solch robustes Kleidungsstück ist extra an zahlreichen Alltagssituationen angepasst. Je nach Stoffzusammensetzung ist die Lebensspanne höher oder etwas niedriger. Natürlich spielt auch ein gewissen Maß an Qualität eine wichtige Rolle bei Allem was mit Mode zu tun hat. Kombiniere wie es dir gefällt. Du liebst ausgefallene Schnitte mit einem fetzigen Shirt, dann trag es! Oder doch eine klassische Form mit einem modernen T-Shirt oder Pulli – JA auch das ist möglich, denn die Grenzen für Mädchenjeans gibt es nicht. Mädchen Jeans sind immer möglich – Du musst dich nur für eine der zigtausenden entscheiden. Trag was dir gefällt und wie es dir gefällt. Auf zum nächsten Onlineshop!

Eine geniale Kombi

Ein einfühlsames und mit Geschmack Kind im Anzuggeprägtes Geschöpf, welches sich kreativ in vielerlei Hinsicht – wie die moderne Mode – entfalten kann. Mädels sind kleine Tratschtanten, gute Modebeschauer und Stylisten aber auch ein sehr mysteriöses und eigensinniges Menschlein. Da jedes Mädel mit ihren eigenen Fassetten so einzigartig ist, ist es unmöglich, wirklich alles über sie zu wissen oder gar zu verstehen. Launisch, dickköpfig und manchmal etwas stur. Auf der anderen Seite: einfühlsam, sensibel und hilfsbereit. Aber hinter einer solch zarten oder harten Schale steckt vieles mehr. Aber dies ist eine andere Geschichte…

I love fashion

An zweiter Stelle ein robustes, hartnäckiges Kleidungsstück, dass wirklich jede oder jeder im Kleiderschrank hat. Hergestellt aus einem wunderbaren Denim, gestaltet in unzähligen Modellen, Schnitten, Kolorierung und Details. Sie sind da weitaus mehr vorhanden als bei den Herren, denn schließlich kann man an solch moderne Mädchen Jeans alles anbringen: von Steinchen aus Strass über Stickereien und Bügel-/Nähbildchen bis hin zu Sicherheitsnadeln, Kettchen oder Stoffbereiche zum durch luschern. Alles ist möglich bei den Mädchen-Jeans, vor allem bei Mädels, die wissen was sie wollen. Mädchenjeans mit weitaus mehr Kunst als bei einem Graffiti.

Mädels mit ihrem faszinierenden Gespür in Mode und Stil dazu moderne Mädchen-Jeans die alle Türen der Möglichkeiten offenhalten. Also Mädels ich denke mehr Freiheiten kann man nicht haben, was deine Mädchen Jeans angeht. Mädchen Jeans als Wahnsinns-Hingucker.

Die Vor- und Nachteile des Stoffes?

Welche Vor- und Nachteile dieser beliebte Stoff bietet, findest du hier:I love fashion

Vorteile: langlebig, solide, atmungsaktiv, hautverträglich, kochfest, dehnbar, saugfähig, ideal zu färben, geringes Allergiepotential und er ist leicht zu pflegen.

Nachteile: starke Abfärbung, starke Abreibung, umweltbelastende Produktion und durch UV-Strahlen entstehen gelbliche Flecken

Eine top Qualität erkennen – aber wie?

Die Qualität einer Mädchenjeans spielt doch überall eine enorme Rolle. Genau so ist es hier auch. Je weniger Baumwolle, desto günstiger (billiger) ist der Stoff. Du kannst mit einem Handgriff feststellen, ob die Qualität deiner Mädchen-Jeans top oder flop ist. Denn wenn ein Materialgemisch verarbeitet wurde, dann lässt die Robustheit nach und der Stoff leidet darunter. Der Stoff fühlt sich schwer und fest an? Und die typische Struktur ist auch vorhanden? Prima, dann kannst du dir sicher sein, dass die Qualität angemessen ist.

Üblich ist ein strukturierter, fester, aber weicher Stoff.

Langweilig war gestern – jetzt wird aufgepäppelt!

DIY pimpenWir wissen alle was hier gemeint ist. Und zwar das bekannteste und beliebteste Kleidungsstück weltweit. Man darf sie nicht waschen und wenn, dann nur ganz selten oder das Gefrierfach hat auch noch ein Plätzchen frei. Jedoch eins steht fest: Sie ist unverzichtbar!

Aber wieso ist sie denn so unverzichtbar? Und wieso ist denn die Liebe zu einem Kleidungsstück so groß? Das kann ich dir verraten. Sie sitzt eine hammermäßig und macht zusätzlich eine echt tolle Figur. Und egal wie du sie trägst, bequem ist sie auch noch. Die facettenreiche Schnittvielfalt wie die unzähligen Nuancen, öffnen dir die Tür in eine neue Galaxie.

Seit längerem gibt es einen beliebten Trend was moderne Mädchenjeans angeht: PIMPEN! Ein raffinierter Kniff mit einfachen Mitteln und schon hast du eine Eigendesign – ein Unikat. Da geht doch ein Traum in Erfüllung. Designer und Model deiner eigenen Entwürfe.

Wo kommt die Robustheit her?

Die Fadendichte macht´s. Eine höhere Fadendichte im Gewebe bedeutet mehr Robustheit im Endprodukt. Bei dieser Herstellung namens „Körperbindung“ geht der weiße Schussfaden unter dem blauen Kettfaden hindurch und mindestens bei zwei Kettfäden hinüber. Durch diese spezielle Webart ergibt sich nicht nur der robuste Stoff, sondern auch das typische Muster darin.

Die Seiten dieses gewobenen Stoffes sehen unterschiedlich aus. Das ist dir sicher selbst auch schon oft aufgefallen. Die Oberseite bläulich, da mehr Kettfäden an dieser Oberfläche sind (auch genannt Kettköper) und die andere Seite weiß, da mehr Schussfäden oben liegen (genannt Schussköper).

Und wieso leiert dieser robust gewebte Stoff aus?

DIY Denim

Ja das liegt nicht direkt am Denim, sondern an das Mischverhältnis der Stoffe. Die optimale Zutatenmischung ist: 98% Baumwolle mit 2% Elasthan. Diese Kunstfaser, welche sehr strapazierfähig ist, sorgt dafür, dass sich der Stoff auch nach einer starken Dehnung wieder an deinem Körper anpasst. Mit diesen 3 Tipps kannst du vorbeugen:

  • Beachte den Elasthan-Anteil
  • Richtig pflegen (so wenig wie möglich waschen, wenn dann ohne Weichspüler)
  • Kniebeugetrick: ein paar Kniebeugen machen und sehen, ob sich der Stoff weitet. Wenn ja, dann nicht kaufen.

Das Moderne Zeitalter der Mädchen Jeans

Du bist eher nicht so der bunte Typ bei Kleidung veranlagt und müsstest dich an die Vielfalt erst langsam rantasten? Dann versuche vorerst ein zartes Grau ehe du dich an die knalligen Mädchenjeans ranmachst. Und geeignet ist dieser Kolorton nicht nur für den heißen Sommer, sondern auch für den kühleren Winter. Was du dazu kombinieren kannst, liegt ganz klar auf der Hand: ein Crop Top ist hier ideal.

moderne Farbkombi

Die strahlendende und weiße Reinheit: Eine tolle Alternative zum klassischen Blau. Diese frische und leichte Kolorierung lassen uns im Urlaubsfeeling durch den Sommer spazieren. Eine ganz einfache Kombi ist hier ein farbiges Top. Mit einem schwarzem Top ist dieser Style allerdings gleich eleganter.

Und zu wunderschön farbiger Bekleidung, die an sich schon ein echter Knaller sind, solltest du eher ein dezenteres Oberteil wählen. Wie weiß.

So wird´s gemacht!

Mittlerweile hat fast jede oder jeder solche im Schrank. Die moderne Bunte darf sowohl bei Sie und Ihm auf keinen Fall fehlen. So einfach, wie deine Lieblingsfarbe auszuwählen, ist auch die Kombination zu den bunten Modellen und anderen Kleidungsstücken. Tagsüber ist ein Basic-Shirt in schwarz oder weiß ausreichend, eventuell ein gleichfarbiger Schal dazu. Und für ein rundes Outfit die passenden Stiefeletten. Ein schwarzer oder beige Mantel geht sowieso immer.

Ausgefallene Trends bei Mädchen Jeans

In diesem Jahr probieren wir außergewöhnliches. Ausgefallen ist In: so wie der sogenannte Two-Tone-Mix. Das bedeutet zweifarbige Teile aus Denim. Egal ob Rock oder Mädchen Jeans: Eine echte Überzeugung ist die Mischung aus hellem und dunkelblauem Farbton des Stoffes.

natur oder wohnung

Mädchenjeans – das wichtigste Basic

Alle Kinder, egal ob 8 oder 16 Jahre, brauchen eine strapazierfähige Jeans. Spielen, Tanzen, Toben, Laufen und viele andere tolle Dinge müssen mit einem bequemen und robusten Kleidungsstück im Tag integriert werden. Gerne tragen Teenies auch mal eine Destroyed, um sich dem neuesten Destroyed-Trend anzupassen. Besonders beliebt ist auch die Mädchen Jeans in allen Waschungen und Tönen. Eine höher geschnittene Jeans mit enganliegendem Schnitt und einer tollen Form.

mädchen in der natur

Jeder Trend ändert sich mit den Jahren. Doch deine Jeans bleibt ein Zeitloser Trend in der gesamten Modewelt. Und daher ist dieses Kleidungsstück auch das wichtigste Basic! Eine Jeans ist ein Muss in jedem Schrank, egal wie alt man ist. Der starke Denim-Stoff sorgt für eine lange Lebensdauer. Die zahlreichen Waschungen und Nuancen für eine unendliche Menge an Kombi-Möglichkeiten. Und viele verschiedene Modelle und Designs garantiert für jeden eine Passende nach Geschmack. Auf dieser Seite ist alles was du dir zum Thema moderne Mädchen Jeans nur vorstellen kannst oder vielleicht mehr.

Die Angebote, welche nicht nur den Erwachsenen nahegelegt werden, gibt es in unendlich vielen Varianten auch für die Kids.

Aber auf was genau musst du achten bei der moderne Mädchen Jeans ?

Bei solch einen Einkauf sind mehrere Dinge zu beachten, jedenfalls wenn es um die 8-11 Jährigen geht. Zum Ersten sollte die neue Mädchenjeans leicht für deine Prinzessin oder deinen Prinzen zu öffnen sein. Schließlich kommt jedes Kind auch mal in die Situatin, wo es richtig schnell gehen muss.Jedes Kind ist einzigartig und deswegen muss auch der Schnitt dem Körper des Kindes super passen. Ein Zugband am Bund ist bei kleinen Spielmäusen auch ein kleiner Tipp. Leicht anzupassen und bequem, wie auch unauffällig im Alltag. Die Flexibilität der moderne Mädchen Jeans ist hier gesichert.

Schaukel und spielen

Teenies hingehen wissen genau was sie wollen. Eine Hautenge Skinny oder eine höher geschnittene Mädchen-Jeans. Ebenso haben sie eine genaue Vorstellung ihrer Lieblingswaschung oder gewissen Extras. Auch eine Destroyed sind unter dieser Generation sehr beliebt. Dieser Schnitt wird Destroyed genannt. Eine fetzige Jeans mit Rissoptik in anderen Mustern. Weite und kleine Löcher, lange Rissmuster oder auch nur ganz dezente. Hier ist Deine Kreativität gefragt. Kombinationsmöglichkeiten mit all den Modellen warten an jeder Ecke. Jetzt deine neue Jeans online kaufen! Dann kann das Stilen beginnen.

Angesagte Trends 2021: für Schulmädchen und Teenies

Eine enorme Wandlung in der Mädchenmode gibt es das nächste Jahr auch nicht. An den Füßen bequeme Sneakers und dazu eine moderne Mädchen Jeans mit den Schnitten Skinny oder Röhre. Die zwei und Treggings für die Mädchen sind die wichtigsten Basics. Die Rüschen und Samt erleben ihr Comeback! Aber auch die weiten wie Wide Leg finden Ihren Platz im Kleiderschrank.

Angesagt 2020 und 2021:

Farben:mädchenjeans voll im trend Königliche Töne wie Royalblau, Graphitblau und Gold. Seit diesem Jahr sind die Trends weniger auffällig als gedeckt. Zum Beispiel Rostrot als Orange oder Beere als Pink. Besonders in einer Kombination mit Schwarz oder Weiß ist das ein Muss auf jedem Schulhof.
Stoff: Schluss mit Presswurstalarm! Im Jahr 2021 ist lang, weit geschnittene Oberteile sowie fließende Stoffe angesagt. Der Pausenhof erinnert an alt vergangene Hippiezeiten. Doch der Trend weitet sich und setzt sich auch im Jahr 2021 fort. Egal ob bei leichten Kleidern oder kuscheliger Hoodie im Herbst. Das Karomuster steht hier im Fokus.
Jacken: Was passt besser zu einer Destroyed als eine coole Jeansjacke, wenn diese überhaupt mal aus der Mode gekommen sind. So flexibel und wandlungsfähig. Unzählige Varianten stehen zur Verfügung. Sogar für den Winter. Hier ist der eigene Geschmack der Herr.
Outfit: Freizeit, Schule und darüber hinaus ist an einem sportlichen Outfit nichts auszusetzen. Für die angesagten Kids ein Muss in 2021. Kombi mit bequeme Sweater oder auch ein lässiges Tank-Top werden von fast allen Teens gern getragen.

Individuell und extrem lässig bei den Jungs und gradlinig, ehrlich bei Mädchen

Ja so muss die Mode bei den Boys and Girls sein. Und nicht zu vergessen, sie soll natürlich auch schick aussehen. Denn jeder möchte eine tolle Figur machen, egal ob beim chilln, Abhängen mit Freunden, in der Schule oder beim Date. Hier ein paar Styles von uns vorgestellt. Jetzt muss nur noch gewählt werden.

im herbst spazieren gehenDer XXL-Trend: Coole Klamotten sind bei kühleren Temperaturen vor allem eins: OVERSIZED. Also immer etwas weiter als normal. Der Trend wirkt besonders cool, wenn der Hoodie bis zur Mitte der Oberschenkel reicht und deine Hände verschwinden. Dazu eine moderne Mädchen Jeans oder eine Mädchenjeans und fertig. Mit dieser lässigen Jugendmode bleibt genug Bewegungsfreiheit für coole Tricks auf dem Bike, beim Schlendern durch die City aber auch beim lockeren Abend vorm TV.

Neben dem Modetrend Königsblau, Senfgelb und Dunkelrot geben Grau, Schwarz und Oliv hier den Ton an! Knallige Koloriten sind dennoch beliebt. (Ferrari-Rot, Türkis und Gelb)

Cool und durchlöchert: Ein Klassiker in der Jungen-, aber auch in der Mädchenmode, ist der Destroyed Style. Sehr beliebt ist eine Destroyed mit dem Namen “Kneecut”. Aufgeschnitten auf Kniehöhe. Und auf dem Oberschenkel vereinzelnd ausgefranzte Partien sorgen für einen gutem Grad an Coolness. Dieser Trend tritt nicht mal bei Shirts und Hoodies auf die Bremse. Den Used-Look dindet man(n) in diesen Fällen am Saum der sogenannten „Känguru-Taschen“ zu finden. Auch ganz leicht mit der eigenen Kreativität zu machen.

Dauerbrenner karriert: Für Mädchen und Jungen treibt es dieser Trend, in Hinsicht von cooler Kleidung, ziemlich großkarriert. Gerne im traditionellen Schwarz-Rot oder weichem Flanell. Diese Muster werden gern zu Mädchen-Jeans und Sneaker kombiniert. So wirkt dieser Look lässig, aber dennoch unkompliziert. Mit solchen Hemden ist ein Clubbesuch oder ein Date kein Problem.

Army: Dieser Style charakterisiert sich durch Camouflage-Muster, Khakijeans und sneaker und Töne aus beige. Dieser Army-Style ist zusätzlich, neben Jacken und moderne Mädchen Jeans, auch auf Caps, Jogger/Leggings und Hoodies zu finden. Auch bei den Mädels ist dieses Tarnmuster nicht unbekannt. Knackige Jeggings mit Camouflage und dazu ein schwarzes Top lassen jedes Mädchen echt stark aussehen.

Jacke: Bei solch coolen Styles darf die hippe Jacke natürlich nicht fehlen. Gerne wird dieses Kleidungsstück ebenfalls Oversized getragen. Und auch hier begrüßt einem der Destroyed-Look. Sie passt zu jedem Style. Lass deiner Kreativität freien Lauf und kombiniere wild drauf los.

Baseball-Shirt: Ein wichtiges Must have ist ein rot-weiß oder blau-weiß gestreiftes Baseball-Shirt. Oder eines mit Color-Blocking. Bei diesem Oberteil sind Korpus und Ärmel unterschiedlich gestreift. Am besten eignet sich hierzu ein Teenagerliebling – die Jogger. Ein perfekter und lässiger Auftritt auch wenn es draußen mal kalt ist.

Kapuzenpullis und Hoodie-Jacken: Ein lässiger Kapuzenpullover gehört einfach dazu. Kapuze locker über den Kopf streifen und Jacke an. Und wenn dann die Kalten Wetter kommen, kannst du deine Hände schnell in die Kängurutasche lümmeln. Kombiniert mit einer Jogger oder einer Mädchenjeans

und passenden Sneaker ist das der ideale Schul- und Freizeitstyle.

kinder beim spielen

Trendaccessoire: Nicht nur an kalten Tagen ist das Beanies oder eine Mütze sehr gefragt. Ohne solch eine Kopfbedeckung in Grobstrick, geht keiner im Winter aus dem Haus. Auch im Sommer gibt es eine passende Alternative – Baseball-Caps.

Wohlfühlen: Gerne drückt die Teenagerwelt ihre Gefühle, aber auch Vorlieben durch ihre Kleidung aus. Egal ob mit Tönung, Prints oder Einzelteile, welche ins Auge fallen. Es steht keine Markentreue mehr im Vordergrund, sondern eher die eigenen Styles. So kann sich jeder von der Masse abheben und ist nicht nur in seinem Charakter einzigartig.